Montag, 10. Dezember 2018

Massenpanik in Ancona: Insgesamt 3 Jugendliche festgenommen

Die italienische Polizei hat bei den Ermittlungen nach einer Massenpanik mit 6 Toten in einer Diskothek in Corinaldo nahe Ancona insgesamt 3 Jugendliche festgenommen.

Foto: Ansa
Foto: Ansa

Dabei handelt es sich wie berichtet um einen 15-Jährigen aus Ancona sowie um 2 weitere Burschen, berichteten italienische Medien. Ihnen wird Drogenbesitz vorgeworfen.

Die Ermittler vermuten, dass die 3 Verdächtigen einer Jugendbande angehörten, die Disco-Besucher bestahl. Sie könnten Reizgas in der Diskothek verwendet haben, um Chaos auszulösen und dadurch leichter an die Wertsachen der Lokalgäste zu kommen.

Der Pfefferspray könnte die Panik in der Disco ausgelöst haben, bei der 6 Personen ums Leben gekommen sind.

Bei dem Unglück vor dem Auftritt des italienischen Rapstars Sfera Ebbasta starben 5 Jugendliche und eine Mutter. Dutzende Besucher wurden verletzt. Geprüft wird, ob zu viele Tickets verkauft wurden und ob das Lokal überfüllt war.

apa

stol