Montag, 24. Februar 2020

Massive Kontrollen am Wochenende: 20 Führerscheine entzogen

Das vergangene Wochenende wurde zu einem Großeinsatz für die Straßenpolizei von Bozen: 20 abgenommene Führerscheine, 7 Fälle von Trunkenheit am Steuer, 82 Verstöße gegen die Straßenverkehrsordnung, 174 abgezogene Führerscheinpunkte und 239 Fahrzeugkontrollen.

Die Straßenpolizei will auch in Zukunft vermehrt Straßenkontrollen durchführen.
Badge Local
Die Straßenpolizei will auch in Zukunft vermehrt Straßenkontrollen durchführen. - Foto: © eg - Erika Gamper
In der Nacht von Freitag auf Samstag gab es spezielle Straßenkontrollen zwischen Bruneck und Rasen-Antholz. Von 25 kontrollierten Fahrzeuglenkern ist der Alkoholtest bei 5 positiv ausgefallen. Den 5 betrunkenen Fahrern wurde der Führerschein sofort entzogen, 2 von ihnen wurden auch angezeigt.

Weitere 6 Führerscheine wurden aufgrund von Geschwindigkeitsübertretungen auf der MeBo eingezogen. Im Rahmen der dortigen Geschwindigkeitskontrollen ist den Straßenpolizisten auch ein weiterer Alkohollenker aufgefallen: Der Wert war doppelt so hoch wie erlaubt.

Auch auf der Brennerautobahn wurden am vergangenen Wochenende 3 Führerscheine eingezogen und zwar wegen Nichtbeachtung des Überholverbotes für Schwerfahrzeuge und wegen ungültiger Fahrerlaubnisse.

Auch an zukünftigen Wochenenden will die Straßenpolizei vermehrt Kontrollen durchführen.

jot