Freitag, 10. Juni 2016

Mathematik-, Physik-, Informatik- und Chemie-Olympioniken geehrt

Die erfolgreichsten Teilnehmer der italienischen Mathematik-, Physik-, Informatik-, und Chemie-Olympiaden sind am Freitag bei einer Feier geehrt worden.

Die teilnehmenden Schüler an den verschiedenen Olympiaden mit Lehrpersonen, Schulführungskräften, Schulinspektorin Marta Herbst (1. Reihe, 5. v. l.) und Schulamtsleiter Peter Höllrigl (rechts). Foto: LPA/Susanne
Badge Local
Die teilnehmenden Schüler an den verschiedenen Olympiaden mit Lehrpersonen, Schulführungskräften, Schulinspektorin Marta Herbst (1. Reihe, 5. v. l.) und Schulamtsleiter Peter Höllrigl (rechts). Foto: LPA/Susanne

Die Schüler der deutschsprachigen Oberschulen, die an den italienischen Mathematik-, Physik-, Informatik- und Chemie-Olympiaden in Südtirol und der Region sowie auf Staatsebene die besten Ergebnisse erzielt haben, wurden am Freitag im Rahmen einer Feier geehrt. Schulamtsleiter Peter Höllrigl überreichte ihnen eine Urkunde und ein Buch als Geschenk.

"Mit viel Einsatz und großem Fleiß haben die Schülerinnen und Schüler ihre sehr guten Leistungen erzielt", sagte der Schulamtsleiter bei der Feier, die das Schulamt organisiert hat, "Erfolg ist selten ein Zufallsprodukt, sondern muss hart erarbeitet werden."

Die Olympiaden spielen sich auf drei Ebenen ab: dem Wettbewerb auf Schulebene, auf Landes- oder Regional- sowie auf staatlicher Ebene. Bei allen Olympiaden haben sich Schülerinnen und Schüler der deutschsprachigen Schulen für die Teilnahme am nationalen Wettbewerb klassifiziert. Einige erzielten Spitzenergebnisse und platzierten sich in den Gruppen der Silber- bzw. Bronzemedaillengewinnern (siehe beiliegende Präsentation).

Die Inspektorin für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich, Marta Herbst, richtete einen besonderen Dank an alle Lehrpersonen, die die Olympiaden organisatorisch mit viel Engagement und Elan unterstützt hatten, und dankte auch den anwesenden Direktorinnen und Direktoren der verschiedenen Oberschulen für ihre Unterstützung.

lpa

_____________

Nachfolgend finden Sie alle Ergebnisse im Überblick: 

Ergebnisse.pdf 973,91 kB

stol