Dienstag, 02. Mai 2017

Maturabälle: Mit Verantwortung feiern und gewinnen

Das Forum Prävention startet in Zusammenarbeit mit den Südtiroler Raiffeisenkassen eine Neuauflage des Maturaballwettbewerbs "Schools Out Draw".

Badge Local
Foto: © shutterstock

Das Ziel ist, dass möglichst viele Klassen bei ihrem Maturaball fünf Standards zum Alkoholausschank einhalten und sich um eine niveauvolle Veranstaltung bemühen. Die fünf Standards sind für die Schüler eine Richtlinie für einen verantwortungsvollen und bewussten Alkoholkonsum und Ausschank. 

Der Wettbewerb „Schools Out Draw“ richtet sich an alle Schüler der Ober-, Berufs- und Fachschulen in der Provinz Bozen, welche basierend auf den angestrebten Schulabschluss im Schuljahr 2017/2018 eine Veranstaltung planen. 

Alle Abschlussevents, welche diese Minimal-Standards einhalten, sind durch das Logo „Feiern mit Niveau“ auf dem Plakat/Flyer erkennbar. Unter allen angemeldeten Klassen, die die genannten Kriterien erfüllen, werden die Gewinner mittels Verlosung ermittelt. Insgesamt werden pro Bezirk Preisgelder im Wert von je 1.000 Euro verlost. Dabei werden die teilnehmenden Klassen dem Standort der Schule nach den jeweiligen Bezirken zugeordnet. 

„Die Initiative ist ein wichtiger Bestandteil der Alkoholpräventionsstrategie, die wir seit Jahren voranbringen. Mit ihr kommen wir in Kontakt mit Personen und Events, die ansonsten schwer erreichbar sind“, sagt Peter Koler, Direktor des Forum Prävention.  

„Ein Abschlussevent, wie zum Beispiel Maturaball, spielt nach wie vor eine besondere Rolle im Laufe einer Schulkarriere. Im Rahmen des Wettbewerbes ist es uns ein zentrales Anliegen die jungen Veranstalter nicht nur bei der Planung sondern auch bei Fragen zu den Themen Geld und Absicherung zu unterstützen.“, erklärt Astrid Schweiggl, Leiterin Abteilung Marketing im Raiffeisenverband Südtirol. 

Die Anmeldung erfolgt über die neue Webseite des Forum Prävention. Die Prämierung findet am Ende des Schuljahrs 2017/2018  statt.

stol