Samstag, 26. November 2016

MeBo: 5 Autos krachen zusammen

Viel Blechschaden, lange Staus, aber glücklicherweise keine Verletzten: Das ist die Bilanz eines Unfalls auf der MeBo am Samstagvormittag.

Bei dem Unfall erlitt ein Lancia Totalschaden. - Foto: Dlife
Badge Local
Bei dem Unfall erlitt ein Lancia Totalschaden. - Foto: Dlife

Gegen 8.15 Uhr kam es auf der Nordspur der MeBo kurz vor der Einfahrt Terlan zu einem Unfall, in den 5 Fahrzeuge verwickelt waren. 

Ein Lancia geriet ersten Informationen zufolge aufgrund der regennassen Fahrbahn gegen die Leitplanken. Infolgedessen kam es zu mehreren Auffahrunfällen. Der Lancia erlitt Totalschaden, auch die anderen Fahrzeuge wurden stark beschädigt. 

Kilometerlanger Stau

Verletzte gab es glücklicherweise keine. Aufgrund des Unfalls und der mehrere Stunden lang dauernden Aufräumarbeiten entwickelten sich kilometerlange Staus. Anfangs blieb die MeBo Nordspur komplett gesperrt, eine Fahrbahn blieb noch bis zum späten Vormittag gesperrt. 

Im Einsatz standen die Berufsfeuerwehr Bozen, die Straßenpolizei, der Straßendienst und das Weiße Kreuz Bozen. 

Die Carabinieri von Bozen haben die Ermittlungen zum Unfall aufgenommen. 

stol/am

stol