Dienstag, 19. Juli 2016

MeBo: Auto steht in Flammen

In den frühen Morgenstunden am Dienstag ist auf der Schnellstraße MeBo ein Auto in Brand geraten.

Foto: FFW Lana
Badge Local
Foto: FFW Lana

Ein Mann aus Bozen war gegen 7.30 Uhr auf der Nordspur der Schnellstraße MeBo unterwegs, als sein Wagen zwischen Lana und der Ausfahrt Meran Süd plötzlich Feuer fing. Der Brand hatte sich, ersten Informationen zufolge, im Motorraum gebildet.

Der Fahrer reagierte blitzschnell und stellte seinen Peugeot rechts am Fahrbahnrand ab. Er konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieb unverletzt.

Nordspur zeitweise gesperrt

Als die Freiwilligen Wehren von Marling, Freiberg und Lana am Einsatzort eintrafen, stand der Wagen bereits in Vollbrand. Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die Nordspur der MeBo gesperrt. Es kam zu Staus und Wartezeiten. Ebenso im Einsatz standen der Straßendienst, die Polizei und die Carabinieri.

stol

stol