Freitag, 15. April 2016

MeBo: Auto überschlägt sich bei Terlan

Auf der Nordspur der MeBo hat sich am Freitagvormittag kurz vor der Ausfahrt nach Terlan ein Unfall ereignet: Ein Fahrzeug hatte sich überschlagen und blieb auf der Fahrbahn liegen.

Das Fahrzeug hatte sich am Freitagvormittag auf der MeBo überschlagen. Der Lenker blieb unverletzt.
Badge Local
Das Fahrzeug hatte sich am Freitagvormittag auf der MeBo überschlagen. Der Lenker blieb unverletzt. - Foto: © STOL

Der Unfall ereignete sich gegen 10.40 Uhr. Warum sich das Auto überschlagen hat, ist derzeit nicht bekannt, es waren jedoch keine weiteren Fahrzeuge beteiligt. Die Berufsfeuerwehr Bozen rückte aus, um die Unfallstelle zu sichern und zu säubern.

Die Lenkerin des Fahrzeugs mit Mailänder Kennzeichen wurde bei dem Unfall glücklicherweise nur leicht verletzt, sie konnte sich selbst aus dem Auto befreien. Das Rote Kreuz war vor Ort, die Frau erklärte jedoch, unverletzt zu sein und nicht ins Krankenhaus gebracht werden zu wollen.

Ebenfalls im Einsatz waren die Staatspolizei sowie der Straßendienst. Gegen 11.15 Uhr konnte nach kurzer Sperre bereits eine Fahrspur wieder freigegeben werden.

Im Zuge des Unfalls flogen einige Teile des Fahrzeugs auch auf die Südspur der MeBo.

stol/liz

stol