Montag, 16. April 2018

Mehr als 100 Tote durch gefährliches Lassafieber in Nigeria

In Nigeria sind der Organisation Ärzte ohne Grenzen (MSF) zufolge inzwischen 101 Menschen am gefährlichen Lassafieber gestorben. Darunter sind etliche Pflegekräfte und Ärzte, die nicht wussten, dass ihre Patienten mit der Krankheit infiziert waren oder nicht die richtige Schutzausrüstung trugen, wie die Organisation am Montag mitteilte. 45 weitere Todesfälle seien noch nicht bestätigt worden.

Helfer mit Schutzkleidung Foto: APA (AFP)
Helfer mit Schutzkleidung Foto: APA (AFP)

stol