Sonntag, 09. August 2020

Mehr als 130 Tote bei Überschwemmungen im Jemen

Schwere Regenfälle und Überschwemmungen haben im Bürgerkriegsland Jemen zu lebensgefährlichen Fluten mit mehr als 130 Toten geführt. Mindestens 120 weitere seien mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden, teilte das von den Houthi-Rebellen kontrollierte Gesundheitsministerium am Sonntag mit.

Überschwemmungen durch schwere Regenfälle im Jemen.
Überschwemmungen durch schwere Regenfälle im Jemen. - Foto: © APA (Archiv/AFP) / -

apa

Alle Meldungen zu: