Mittwoch, 05. August 2020

Mehr als 130 Tote nach Explosionskatastrophe

Am Tag nach den verheerenden Explosionen im Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut ist die Zahl der Toten am Mittwoch auf mindestens 135 gestiegen. Mindestens 5000 Menschen seien verletzt worden, hieß es. Dutzende Menschen werden noch immer vermisst, die Suche nach Überlebenden dauere an. Als Unglücksursache wird ohne geeignete Vorsichtsmaßnahmen gelagertes Ammoniumnitrat vermutet.

In den Trümmern werden noch weitere Opfer vermutet, mehr als 100 Personen werden vermisst. - Foto: © APA/afp / STR

apa

Alle Meldungen zu: