Donnerstag, 26. September 2019

Mehr als 2 Millionen Wildtiere bei Bränden in Bolivien gestorben

Durch Wald- und Buschbrände sind in Bolivien Schätzungen zufolge bereits mehr als 2 Millionen Wildtiere umgekommen. Betroffen seien unter anderem Jaguare, Pumas, Lamas und Ozelots, sagte Professorin Sandra Quiroga von der Universität Santa Cruz.

Mehr als 2 Millionen Wildtiere sind bei Bränden in Bolivien gestorben.
Mehr als 2 Millionen Wildtiere sind bei Bränden in Bolivien gestorben. - Foto: © shutterstock

stol