Dienstag, 11. August 2020

Mehr als 20 Millionen Coronavirus-Infektionen weltweit

Die Zahl der weltweit bekannten Corona-Infektionen ist innerhalb von weniger als drei Wochen von 15 Millionen auf über 20 Mio. gestiegen. Das geht aus Daten der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore hervor. Etwa die Hälfte der bestätigten Infektionen entfallen demnach auf nur drei Länder: die USA mit mehr als fünf Millionen Infektionen, Brasilien mit über drei Mio. und gut zwei Mio. in Indien.

Verdoppelung der Fallzahlen seit Ende Juni. - Foto: © APA (AFP) / HANDOUT









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by