Dienstag, 01. Januar 2019

Mehr als 30 Zivilisten bei Überfall auf Dorf in Mali getötet

Bei einem bewaffneten Überfall auf ein Dorf im Zentrum Malis sind am Dienstag nach übereinstimmenden Quellenangaben 33 Zivilisten getötet worden. Der Angriff habe sich gegen ein Dorf der Volksgruppe der Fulbe gerichtet, sagte der Parlamentsabgeordnete Karim Keita, der Sohn von Staatschef Ibrahim Boubacar Keita, der Nachrichtenagentur AFP.

Foto: © shutterstock

stol