Samstag, 19. Januar 2019

Mehr als zwei Millionen Russen nehmen rituelles Eisbad

Mit traditionellen Eisbädern haben sich in Russland mehr als zwei Millionen russisch-orthodoxe Gläubige symbolisch von ihren Sünden befreit. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt beteiligten sich in der Nacht auf Samstag allein in Moskau mehr als 270.000 Menschen an der Zeremonie, wie die Agentur Ria Nowosti meldete. Landesweit wurden 2,4 Millionen Menschen gezählt.

Ein russisch-orthodoxer Priester segnet das Wasser. - Foto: APA (AFP)
Ein russisch-orthodoxer Priester segnet das Wasser. - Foto: APA (AFP)

stol