Dienstag, 30. Oktober 2018

Mehr Frauen in der Weiterbildung

Der Trend hält an: Wie schon in den vergangenen Jahren bilden sich in Südtirol mehr Frauen als Männer weiter, wie das Tagblatt "Dolomiten" am Dienstag berichtet.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Nur in den Bereichen Industrie, Handwerk, Bauwesen (65,3 Prozent), Arbeitssicherheit und Umweltschutz (64,9) sowie Land- und Forstwirtschaft (59,2) haben die Männer die Nase vorn. 

Das geht aus einer ASTAT-Statistik hervor. Im Jahr 2017 haben an den in Südtirol angebotenen Weiterbildungsveranstaltungen 325.027 Personen teilgenommen – 6 von 10 Kursteilnehmern (61, 1 Prozent) waren dabei weiblich.

D

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol