Sonntag, 03. Januar 2016

Mehr Gipshaxen aufgrund der Kunstschneepisten?

Bislang kaum Naturschnee einerseits, geöffnete Pisten und Wintersporthungrige andererseits: An den Verletzungen der Ski- und Snowboardfahrer ist der Kunstschnee aber nicht schuld, wie STOL auf Nachfrage erfahren hat.

Wenn das Skivergnügen mit einem Gipshax endet. - Foto: W.M.
Badge Local
Wenn das Skivergnügen mit einem Gipshax endet. - Foto: W.M.

stol