Freitag, 06. Oktober 2017

Mehr Sport, aber zu wenig Turnhallen

In Südtirols Schulen wird es ab kommendem Jahr zwar mehr Sportunterricht geben, jedoch mangelt es so mancher Gemeinde an den Räumlichkeiten dafür. Dies berichtet das Tagblatt "Dolomiten" am Freitag.

In Südtirol mangelt es an Turnhallen.
Badge Local
In Südtirol mangelt es an Turnhallen. - Foto: © shutterstock

Mehr Sport soll es ab nächstem Jahr in Südtirols Grund- und Mittelschulen geben. Einen weiteren Schritt auf dem Weg zur dafür notwendigen Änderung der Rahmenrichtlinien nimmt dieses Vorhaben am kommenden Montag: Dann wird der Landesschulrat sein verpflichtendes Gutachten dazu abgeben.

Unterdessen sehen sich einige Gemeinden bereits vor einem Turnhallen-Engpass. „In vielen Gemeinden gibt es nur eine Turnhalle, und die ist meist bereits recht gut ausgelastet“, sagt Gemeindenverbandschef Andreas Schatzer. Wenn jetzt durch die Bank der Turnunterricht aufgestockt werde, stoßen viele Kommunen an ihre räumlichen Grenzen. „Es haben sich bereits einige Gemeinden gemeldet, weshalb wir das im Verband sicherlich besprechen müssen“, sagt Schatzer. 

D/wib

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol