Dienstag, 30. Januar 2018

Mehrere Skiunfälle in Südtirol

Mehrere Male rückte das Team des Hubschraubers Aiut Alpin am Dienstag zu Einsätzen in der östlichen Landeshälfte aus.

Am Dienstag hatte das Team des Hubschraubers Aiut Alpin alle Hände voll zu tun.
Badge Local
Am Dienstag hatte das Team des Hubschraubers Aiut Alpin alle Hände voll zu tun. - Foto: © D

In Abtei  war ein italienischer Skiurlauber schwer gestürzt  und hat sich eine Oberschenkelfraktur zugezogen. 

Am Klausberg im Ahrntal hat  eine Urlauberin aus Deutschland beim Sturz auf der Skipiste Verletzungen an der Schulter erlitten.

Die beiden Verletzten wurden in das Krankenhaus Bruneck geflogen.

Einen weiteren Einsatz hatte der Aiut Alpin im Skigebiet Seceda in Gröden, wo sich ein Skifahrer Verletzungen an der Schulter zugezogen hat. 

Auf der Piste Plan de Grabla hat ein Skifahrer bei einem Sturz einen Unterschenkelbruch erlitten. 

D/stol 

stol