Samstag, 04. August 2018

Mehrere Verletzte bei Unfall nahe Atzwang

Zu einem Verkehrsunfall ist es am späten Freitagabend auf der Brennerstaatsstraße bei Atzwang gekommen. Mehrere Personen wurden dabei verletzt.

Ein Auto wurde gegen eine Hecke geschleudert und kam auf der Seite zu liegen. - Foto. FFW Atzwang
Badge Local
Ein Auto wurde gegen eine Hecke geschleudert und kam auf der Seite zu liegen. - Foto. FFW Atzwang

Aus noch ungeklärter Ursache prallten gegen 22 Uhr 3 Autos aufeinander. 2 davon waren in Richtung Bozen, eines in Richtung Brixen unterwegs.

Ein Pkw wurde in Folge des Aufpralls gegen eine Hecke geschleudert und kam auf der Seite zu liegen. 

Die Insassen der betroffenen Fahrzeuge konnten sich noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte aus den Wracks befreien. Von den Sanitätern des Weißen und Roten Kreuzes sowie der Notärztin wurden sie schließlich erstversorgt, bevor 3 Personen mit leichten bzw. mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Bozen gebracht wurden.

Die Fahrzeuge mussten mit schweren Schäden abgeschleppt werden. Die Feuerwehr half bei den Aufräumarbeiten. - Foto: FFW Atzwang 

Die Staatsstraße war aufgrund des Unfalls 2 Stunden lang in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Die Folge waren lange Staus und Wartezeiten. 

Im Einsatz standen neben dem Weißen und Roten Kreuz und der Notärztin auch die Freiwillige Feuerwehr von Atzwang sowie die Carabinieri von Bozen und Kardaun. 

stol 

stol