Dienstag, 09. April 2019

Mensa: Mädchen mit Thunfisch und Crackers abgespeist

In der Mensa einer Grundschule in Minerbe in der Provinz Venetien hat sich vor einigen Tagen ein aufsehenerregender Fall abgespielt. Da die Eltern eines Schulkindes den Mensa-Zahlungen nicht nachkamen, wurde das Kind mit Dosenthunfisch und Crackers abgespeist. Das berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Während die Mitschüler Nudel und Fleisch bekamen, wurde das Mädchen mit Thunfisch und Crackers abgespeist.
Während die Mitschüler Nudel und Fleisch bekamen, wurde das Mädchen mit Thunfisch und Crackers abgespeist. - Foto: © shutterstock

Nach mehreren Mahnungen an die ausländische Familie, den Zahlungen für die Mensa nachzukommen, hätten Medienberichten von Ansa zufolge, die Gemeinde und die mensa-Führung die Maßnahme beschlossen. Das Mädchen bekam Dosen-Thunfisch und Crackers als Mahlzeit, seine Mitschüler dagegen Nudelgerichte und Fleisch. Als es die unterschiedliche Mahlzeit gesehen habe, sei das Mädchen in Tränen ausgebrochen.

Der Partito Democratico hatte den Fall aufgrund von Diskriminierung zur Anzeige gebracht.

Ende des vergangenen Jahres sind ähnliche Fälle bekannt geworden, als Lehrpersonen auf die eigene Mahlzeit verzichteten, um sie bedürftigen Kindern in der Mensa zu überlassen.

stol

stol