Mittwoch, 04. April 2018

Menschen mit Beeinträchtigung: Budget für ein selbstbestimmtes Leben

Max Silbernagl ist 23. Seit Dezember 2016 lebt der junge Seiser nun schon in Bozen, gemeinsam mit Alexander Moser, 24, aus dem Sarntal und mit drei Betreuern, zwei von ihnen sind untertags da, einer in der Nacht. Angemietet hat die Wohnung die Lebenshilfe, seit Dezember 2014 gibt es dort den Dienst "Koordination von Wohnprojekten". Sein Ziel ist es, gemeinsam mit anderen Einrichtungen und Vereinigungen, aber auch mit der öffentlichen Hand – die Wohnung gehört dem Wohnbauinstitut – für Menschen mit Beeinträchtigung individuelle Lösungen zu Wohnfragen zu finden.

Alexander Moser und Max Silbernagl mit Landesrätin Stocker, Lebenshilfe-Präsidenten Hans Widmann, Geschäftsleiter Wolfgang Obwexer, der Koordinatorin der Wohnprojekte, Franca Marchetto, und einer ihrer Betreuerinnen.
Badge Local
Alexander Moser und Max Silbernagl mit Landesrätin Stocker, Lebenshilfe-Präsidenten Hans Widmann, Geschäftsleiter Wolfgang Obwexer, der Koordinatorin der Wohnprojekte, Franca Marchetto, und einer ihrer Betreuerinnen. - Foto: © LPA

stol