Freitag, 23. April 2021

Menschen mit Behinderung und Angehörige werden geimpft

Vor kurzem wurde in Südtirol begonnen, Menschen mit schweren Behinderungen sowie deren Angehörige, Eltern und Pflegepersonen zu impfen. Damit kommt das Land der Forderung der Vereinigung für Familien mit beeinträchtigen Menschen CONFAD nach.

Seit einigen Monaten wird in Südtirol geimpft, wobei bestimmte Kategorien Vorrang haben. - Foto: © APA/EXPA/JOHANN GRODER / EXPA/JOHANN GRODER









stol/lpa

Alle Meldungen zu: