Donnerstag, 23. März 2017

Meran: Arbeiter verbrüht sich

In den frühen Morgenstunden hat sich am Donnerstag in der Passerstadt ein Arbeitsunfall ereignet. Dabei zog sich ein 31-Jähriger mittelschwere Verletzungen zu.

Der Patient wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Meraner Krankenhaus gebracht.
Badge Local
Der Patient wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Meraner Krankenhaus gebracht. - Foto: © D

Bei Arbeiten im Labor der Firma Zipperle verbrühte sich gegen 6 Uhr ein 31-jähriger Südtiroler mit heißem Wasser. Der Patient wurde nach dem Unglück von Mitarbeitern erstversorgt und anschließend vom Notarzt und dem Roten Kreuz betreut.

Nach seiner Versorgung wurde der Patient mit mittelschweren Verletzungen ins Meraner Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz standen auch das Weiße Kreuz und die Meraner Carabinieri.

stol

stol