Sonntag, 30. Dezember 2018

Meran: Auto vermutlich vorsätzlich in Brand gesetzt

Gegen 3 Uhr geriet in der Nacht auf Sonntag in der Schaffer-Straße in Meran ein Auto in Brand. Als Ursache wird Brandstiftung vermutet.

Trotz des Eingreifens der Feuerwehr erlitt der Wagen erheblichen Schaden.
Badge Local
Trotz des Eingreifens der Feuerwehr erlitt der Wagen erheblichen Schaden. - Foto: © STOL

Der Besitzer des BMW, Verwalter eines Kondominiums, hatte seinen Wagen in der Nähe der Wohnung geparkt, als er in der Nacht auf Sonntag Feuer fing. 

Die Freiwillige Feuerwehr Untermais rückte zwar aus, um den Brand zu löschen, der Wagen wurde jedoch zerstört. 

Als Ursache für das Feuer wird nach ersten Informationen Brandstiftung vermutet. 

Die Berufsfeuerwehr von Bozen führt die Brandursachenerhebung durch, die Polizei führt die Ermittlungen. 

stol 

stol