Sonntag, 16. Juni 2019

Meran: Brand in der Freiheitsstraße

Am Sonntagmittag züngelten rote Flammen von einem Balkon in der Meraner Freiheitsstraße, schwarzer Rauch trat in den Himmel empor: Eine Wohnung stand in Flammen.

Durch das rasche Eingreifen der FFW Meran konnte ein schlimmer Wohnungsbrand verhindert werden.  - Foto: FFW Meran
Badge Local
Durch das rasche Eingreifen der FFW Meran konnte ein schlimmer Wohnungsbrand verhindert werden. - Foto: FFW Meran

Die Freiwillige Feuerwehr von Meran wurde gegen 12 Uhr in den 2. Stock eines Gebäudes in der oberen Freiheitsstraße gerufen: Während sich mehrere Trupps mit schwerem Atemschutz und Highpress in das Gebäude zum Brand selbst begaben, löschten weitere Wehrleute von außen mittels Hochdruck.

Schon nach wenigen Minuten schaffte es die Mannschaft in der Wohnung, den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Anschließend wurden auch alle anderen Wohnungen auf vermisste Personen kontrolliert, glücklicherweise konnte jedoch Entwarnung gegeben werden: Bei dem Feuer kam niemand zu Schaden.

Mittels Wärmebildkamera wurden zuletzt noch Glutnester ausgemacht und abgekühlt, das Gebäude wurde mittels einem Überdruckbelüfter vom Rauch befreit.

Dank dem raschen Eingreifen der Feuerwehr konnte ein schlimmer Wohnungsbrand verhindert werden. Die Berufsfeuerwehr Bozen ermittelt nun die Brandursache.

Ebenfalls im Einsatz standen das Rote Kreuz sowie die Ortspolizei Meran.

stol

stol