Freitag, 23. September 2016

Meran: Frau (26) tot in Badewanne - Autopsie soll klären

Rätselraten über den Tod einer jungen Frau in Meran: Die 26-Jährige wurde tot in der Badewanne einer Wohnung in der Passerstadt aufgefunden. Die Todesursache ist derzeit noch unbekannt. Eine Autopsie soll Klärung bringen.

Die Staatsanwaltschaft Bozen will Klarheit über die Todesursache einer 26-jährigen Meranerin.
Badge Local
Die Staatsanwaltschaft Bozen will Klarheit über die Todesursache einer 26-jährigen Meranerin. - Foto: © D

Nach der Auffindung der Leiche haben die Ordnungskräfte unter der Leitung der Bozner Staatsanwaltschaft die Ermittlungen aufgenommen.

Auch aufgrund des jungen Alters der Verstorbenen hat Staatsanwalt Igor Secco am Freitag eine Autopsie zur Klärung der Todesursache angeordnet.

Die Autopsie wird bereits am Samstag von Pathologen des Bozner Krankenhauses durchgeführt.

stol

stol