Freitag, 13. November 2020

Meran: Im betrunkenen Zustand Polizei attackiert – Mann festgenommen

In den vergangenen Tagen hatte die Staatspolizei in Meran alle Hände voll zu tun. Für 2 Personen klickten die Handschellen. Ein Mann wurde verhaftet, weil er im betrunkenen Zustand die Ordnungshüter attackiert haben soll, wie die Quästur in einer Presseaussendung mitteilt.

Im Einsatz stand die Staatspolizei.
Badge Local
Im Einsatz stand die Staatspolizei. - Foto: © Franco Ferrari
Die Staatspolizei in Meran setzte in den vergangenen Tagen auf verschärfte Kontrollen in Meran. Unter anderem um die Einhaltung der Corona-Bestimmungen zu kontrollieren. Dabei wurden die Daten von 90 Personen aufgenommen.

Auch kam es in den vergangenen Tagen zu 2 Verhaftungen, wie die Quästur in der Presseaussendung mitteilt.

Unter anderem wurden die Polizisten kürzlich zu einer Menschansammlung in einer Meraner Galerie gerufen. 9 vorbestrafte Nordafrikaner wurden identifiziert. 7 verfügten über keine Aufenthalsgenehmigung und wurden auf die Polizeiwache gebracht. Einer griff im betrunkenen Zustand die Ordnungshüter an. Er wurde festgenommen.

Weiters wurden die Ordnungshüter in Stadtzentrum gerufen, weil dort eine Person am Boden lag, die niedergeschlagen worden sein soll.Gegen das Opfer, ein Mann aus Algerien, lag ein Haftbefehl vor. Er wurde festgenommen. Die Ordnungshüter vermuten, dass der Mann Opfer einer Vergeltungstat geworden ist.

stol

Schlagwörter: