Montag, 12. September 2016

Meran: Kampf gegen Drogen geht weiter

Im Kampf gegen den Drogenhandel und -konsum konnten die Carabinieri von Meran am Sonntagvormittag erneut einen Schritt in die richtige Richtung machen und einen 24-jährigen Meraner anzeigen.

Foto: Carabinieri
Badge Local
Foto: Carabinieri

Wie die Carabinieri in einer Aussendung am Montag schreiben, seien sie auf den polizeibekannten jungen Mann nahe seiner Wohnung im Stadtzentrum aufmerksam geworden: Er habe sich auffällig verhalten.

Um auf Nummer sicher zu gehen, schritten die Carabinieri zur Wohnungskontrolle über, wo sie 25 Gramm Heroin, 1 Gramm Kokain, 3 Präzisionswaagen, Verpackungsmaterial und über 1300 Euro Bargeld fanden.

In der Garage des Mannes fanden die Ordnungshüter außerdem ein Rennrad im Wert von mehr als 3000 Euro, das im Juli in Schenna gestohlen worden war.

Die Drogen und das Geld wurden beschlagnahmt, das Fahrrad dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben. Der Mann wurde angezeigt und muss sich wegen Drogenhandel und Hehlerei verantworten.

stol

stol