Sonntag, 11. Juli 2021

Meran: Matratze fängt Feuer – Wehrmänner verhindern Wohnungsbrand

Das rasche Eingreifen der Feuerwehr hat am Sonntagmorgen einen Wohnungsbrand in Meran verhindert.

Laut der Freiwilligen Feuerwehr Meran gab es „viel Rauch und wenig Feuer“. - Foto: © Videoaktiv
In einer Erdgeschosswohnung in der Meraner Enrico Toti Straße ist gegen 7.30 Uhr eine Matratze in Brand geraten. Vermutlich war ein Bewohner mit einer brennenden Zigarette in der Hand darauf eingeschlafen.

In der Folge kam es zu starker Rauchentwicklung, die Freiwilligen Feuerwehren von Meran, Gratsch und Untermais waren aber rechtzeitig zur Stelle und konnten den Brand eindämmen bevor er sich weiter ausbreiten konnte.

Auch das Weiße Kreuz wurde zum Einsatzort gerufen, es kamen aber glücklicherweise keine Personen zu Schaden.

pho

Alle Meldungen zu: