Sonntag, 28. Juli 2019

Meran: Radfahrer schwer verletzt

Zu einem schweren Radunfall ist es am Sonntag in Meran gekommen.

Notarzt und Weißes Kreuz kümmerten sich um die Erstversorgung (Archivbild).
Badge Local
Notarzt und Weißes Kreuz kümmerten sich um die Erstversorgung (Archivbild). - Foto: © STOL

Ein 36-Jähriger aus Spanien war gegen 12.45 Uhr mit einer Rad-Gruppe entlang der Fragsburgerstraße unterwegs, als der Mann unterhalb des Greiterhofs auf asphaltierter Straße schwer zu Sturz kam. 

Passanten leisteten erste Hilfe und setzten den Notruf ab. Das Weiße Kreuz Meran und der Notarzt kümmerten sich um die Erstversorgung des Schwerverletzten und stabilisierten ihn. 

Aufgrund der Schwere der Verletzungen und um einen schnelleren Transport nach Bozen zu ermöglichen wurde der Rettungshubschrauber Pelikan 2 nachalarmiert und brachte den Verletzten ins Krankenhaus nach Bozen, wo er im Schockraum weiterversorgt wurde. 

Die Carabinieri von Schenna haben die Erhebungen aufgenommen. 

stol 

stol