Dienstag, 16. März 2021

Meran: Schwangere Mutter stirbt an Herzinfarkt

Zu einer furchtbaren Tragödie ist es kürzlich in Meran gekommen: Martina Barricelli, eine dreifache Mutter, die ihr 4. Kind erwartete, starb an einem Herzinfarkt.

Martina Barricelli starb an einem Herzinfarkt.
Badge Local
Martina Barricelli starb an einem Herzinfarkt. - Foto: © Alto Adige
Wie die italienische Tageszeitung „Alto Adige“ am Dienstag berichtet, war Martina Barricelli in der Nacht von Freitag auf Samstag alleine daheim. Ihre 3 Kinder waren bei den Großeltern.

Plötzlich habe sich die 28-Jährige – im 7. Monat schwanger – unwohl gefühlt und den Notruf abgesetzt. Noch auf dem Weg ins Krankenhaus starb die junge Mutter jedoch. Todesursache soll ein Herzinfarkt sein.

Im Spital wurde sofort ein Kaiserschnitt durchgeführt, doch auch das Leben des ungeborenen Kindes, ein Mädchen, das den Namen Ester hätte tragen sollen, konnte nicht mehr gerettet werden.

Die Nachricht vom Tod der dreifachen Mutter verbreitete sich wie ein Lauffeuer. In Meran und weit darüber hinaus herrscht große Trauer.

Barricelli war unter anderem als Eiskunstlauftrainerin sowie als Athletin beim Meraner „Ice Club“ aktiv. Sie hinterlässt neben ihren 3 Kindern ihre Eltern Lorella und Paolo sowie ihren Bruder.

Die Kinder sollen nun bei ihrem Bruder Matteo und ihren Eltern aufwachsen. Die Familie habe bereits viel Unterstützung erfahren.

am

Schlagwörter: