Samstag, 24. März 2018

Meran: Untere Freiheitsstraße wieder frei befahrbar

Am Freitag - das heißt ganz nach dem vereinbarten Zeitplan - hat die Firma Wipptaler Bau AG die am 26. Februar in Angriff genommenen Arbeiten zur Sanierung der Gehsteige und zur Erneuerung der Verschleißschicht in der unteren Freiheitsstraße - im Abschnitt zwischen dem Theater- und dem Mazziniplatz - abgeschlossen.

Der untere Abschnitt der Freiheitsstraße ist wieder frei befahrbar.
Badge Local
Der untere Abschnitt der Freiheitsstraße ist wieder frei befahrbar. - Foto: © STOL

Am Freitagnachmittag wurden noch die Bodenmarkierungen angebracht, sodass die Straße am Samstagvormittag wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte. 

"Wir sind froh, dass wir es trotz widriger Wetterbedingungen geschafft haben, diese dringenden Arbeiten in der vorgesehenen Zeit abzuschließen. Der Straßenbelag der unteren Freiheitsstraße befand sich in einem äußerst prekären Zustand. Für die VerkehrsteilnehmerInnen war die Situation wirklich nicht länger zumutbar. Wir bedanken uns bei der Baufirma für ihre Bemühungen und bei den BürgerInnen, und insbesondere bei den AnrainerInnen, für ihr Verstädnis und ihre Geduld", sagte Stadtrat Diego Zanella.

Mit dem Abschluss der Arbeiten wird auch die Testphase für die teilweise Verkehrsberuhigung am Theaterplatz wieder fortgesetzt. Der am 12. Februar eingeführte Rechtsabbiege-Verbot am Theaterplatz für motorisierte Fahrzeuge, die von der unteren Freiheitstraße kommen, bleibt nämlich aufrecht.

Diese Maßnahme soll zusammen mit der Einrichtung der Vorzugsspur in der Europa-Allee dazu beitragen, dass  Busse und Taxis ab dem Bahnhof relativ freie Fahrt über die untere Freiheitsstraße, Theaterbrücke und Piavestraße haben und ihren Fahrplan einhalten können.

stol

stol