Freitag, 09. Oktober 2020

Meraner Bahnlinie: Wartungsarbeiten am kommenden Sonntag

Die Bahnlinie Bozen – Meran bleibt am Sonntag, 11. Oktober, zwischen 9 und 15 Uhr gesperrt. Grund dafür sind Kontroll- und Wartungsarbeiten, die von der Betreibergesellschaft für das Schienennetz in regelmäßigen Abständen entlang der Linie durchgeführt werden. Es ist dies heuer die dritte und für das Jahr 2020 voraussichtlich letzte programmierte Wartungssperre auf der Meraner Bahnlinie.

Wartungsarbeiten an der Meraner Bahnlinie: Im Bild der Bahnhof von Kaiserau bei Bozen.
Badge Local
Wartungsarbeiten an der Meraner Bahnlinie: Im Bild der Bahnhof von Kaiserau bei Bozen. - Foto: © STA / Riller
Am Sonntag entfallen auf dieser Linie alle Züge

mit Abfahrt in Bozen zwischen 9.01 Uhr und 14.01 Uhr
mit Abfahrt in Meran zwischen 9.16 Uhr und 14.16 Uhr.


Am Nachmittag starten die ersten Züge wieder um 15.01 Uhr in Bozen und um 15.16 Uhr in Meran.

Ein Schienen-Ersatzdienst steht zur Verfügung. Die Abfahrtszeiten der Ersatzbusse in Meran und in Bozen entsprechen jenen der Züge. Die Abfahrtszeiten an den Zwischenhaltestellen hingegen verschieben sich aufgrund der etwas längeren Fahrzeit. Die Zughaltestellen Bozen Süd und Kaiserau werden von den Ersatzbussen nicht bedient, in Siebeneich halten die Busse bei der Schule, in Gargazon im Dorfzentrum.

In den Ersatzbussen ist keine Fahrradmitnahme möglich.

sta