Freitag, 14. Juni 2019

Meraner Bergrettung rettet Ehepaar in Bergnot

Am Donnerstagnachmittag setzte ein deutsches Ehepaar gegen 15.30 Uhr einen Notruf vom Klettersteig „Hoachwool“ ab. Die Bergrettung Meran eilte den Beiden zu Hilfe.

Die Bergrettung Meran rettet die beiden Touristen aus ihrer Bergnot. - Foto: AVS Meran
Badge Local
Die Bergrettung Meran rettet die beiden Touristen aus ihrer Bergnot. - Foto: AVS Meran

Die vorherrschende Hitze und die Anforderungen waren dem Ehepaar wohl zu groß gewesen, sodass die beiden beim sogenannten „Bankl“ nicht mehr weiterkamen.

Die Notrufzentrale verständigte daraufhin die Bergrettung Meran, welche sich unverzüglich auf den Weg machte. Die Mannschaft stieg zu den beiden auf und versorgte sie als Erstes mit Flüssigkeit. Nach einer medizinischen Überprüfung entschied man, die beiden unverletzten Kletterer zu Fuß ins Tal zu bringen. Dies erfolgte dann in einer rund drei stündigen Aktion. 

Die Bergrettung Meran warnt nochmals eindringlich vor den sehr hohen Temperaturen, die derzeit Mittags und Nachmittags am Klettersteig vorherrschen. Man soll unbedingt genügend Flüssigkeit mitnehmen und möglichst früh starten.

stol

stol