Sonntag, 04. Oktober 2015

Meraner Imam mit Stein beworfen

Nur knapp konnte der Imam der muslimischen Glaubensgemeinschaft von Sinich am Donnerstagabend einem Anschlag entgehen. Im Gebetsraum soll er von einem Mann mit einem Stein attackiert worden sein, berichtet die Sonntagszeitung "Zett".

Der Eingangsbereich zum muslimischen Zentrum in Sinich. Diese Räumlichkeiten wurden am Donnerstag Schauplatz des Angriffs. - Foto: lub.
Badge Local
Der Eingangsbereich zum muslimischen Zentrum in Sinich. Diese Räumlichkeiten wurden am Donnerstag Schauplatz des Angriffs. - Foto: lub.

stol