Dienstag, 26. Januar 2016

Meraner Terrorzelle: Hauptverfahren für 4 Verhaftete

Beinahe 1300 Seiten umfassen die Akten, die die Ermittler der Carabinieri-Sondereinheit ROS gegen die mutmaßlichen Mitglieder der IS-Terrorzelle von Meran zusammengetragen haben. Gegen 4 wird nun direkt ein Hauptverfahren eröffnet. Das berichtet die Tageszeitung "Dolomiten" am Dienstag.

Die 4 Terrorverdächtigen, die sich im Hauptverfahren verantworten müssen.
Badge Local
Die 4 Terrorverdächtigen, die sich im Hauptverfahren verantworten müssen. - Foto: © STOL

Die 4 Verdächtigen hätten sich im Rahmen der Terrorgruppe Rawti Sax mit anderen in mehreren europäischen Ländern zusammengeschlossen – mit dem Ziel,  in ganze Europa Terrorakte zu begehen. 

Ob  sich die 4 Männer terroristischer Umtriebe schuldig gemacht haben, entscheidet das Gericht in Trient am 2. Mai. Dabei wird die Vorverhandlung übersprungen, da die Beweislage eindeutig scheint. 

Wer sind die 4 mutmaßlichen IS-Terroristen?

  • Abdul Rahman Nauroz (36) gilt als Anführer der Meraner Terror-Zelle. Er sitzt seit Jänner wegen Raub ein. 
  • Eldin Hodza (26) aus dem Kosovo kehrte nach einer Ausbildung in einem Camp in Syrien nach Meran zurück. 
  • Hasan Saman Jalal (36) wohnte mit seiner Familie in Bozen und schwor diese auf den Dschihad ein. 
  • Ali Salih Abdullah (38) wurde in Klobenstein am Ritten verhaftet und soll zum Kopf der Zelle gehören.

Gegen Hama Mahmood Kaml (30) und Mohamad Goran Fatah (29), die ebenfalls im Rahmen einer Großrazzia in November verhaftet worden waren (STOL hat berichtet), hat sich der Verdacht nicht erhärtet. 

stol/rc

_____________________________________________

Weitere Hintergründe und Details lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Tagblattes "Dolomiten". 

stol