Montag, 09. November 2009

Meraner über Geländer in den Tod gestürzt - Autopsie schließt Fremdverschulden aus

Einen traurigen Fund machten Passanten gestern Mittag in der Gilf. In der Böschung lag der leblose Körper eines Mannes. Es handelt sich um den 46-jährigen Meraner Giuseppe Nardo. Wahrscheinlich ist er in der Nacht zuvor über das Geländer der Promenade gestürzt.

stol