Samstag, 28. April 2018

Meranerin stirbt bei Unfall in Spondinig

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Freitag in Spondinig wurde die 63-jährige Gabriella Zambon aus Meran tödlich verletzt.

Gabriella Zambon war bis zu ihrer Pensionierung als Polizistin in Meran tätig. - Foto: Video Aktiv Schnals-ww/Facebook/Gabriella Zambon
Badge Local
Gabriella Zambon war bis zu ihrer Pensionierung als Polizistin in Meran tätig. - Foto: Video Aktiv Schnals-ww/Facebook/Gabriella Zambon

Wie bereits berichtet, kam es am Freitagnachmittag auf der Vinschger-Staatsstraße zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge sind dabei aufeinander aufgefahren.

Die 1955 geborene Meranerin war mit ihrem Fahrzeug, einem Fiat Panda, in Richtung Reschen unterwegs, als sie mit einem BMW mit Schweizer Kennzeichnung zusammenprallte. 

Die herbeigeeilten Rettungskräfte konnten jedoch nur mehr den Tod von Gabriella Zambon feststellen. Der Aufprall war derart heftig, dass sie noch an der Unfallstelle starb.

Die 2 Passagiere an Bord des BMW wurden bei dem Unfall leicht und mittelschwer verletzt. Die beiden Schweizer wurden ins Krankenhaus von Schlanders gebracht. 

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr von Schluderns, der Notarzt vom Krankenhaus Schlanders, das Weiße Kreuz von Prad und Mals und der Rettungshubschrauber Pelikan 1.

Bis zur Pensionierung war Gabriella Zambon als Stadtpolizistin in Meran tätig. 

stol

stol