Freitag, 16. November 2018

Messe-Eröffnung: Verkehrschaos in Bozen Süd

Seit Donnerstagvormittag als die internationale Messe „Interpoma“ eröffnet wurde, geht in Bozen Süd zu Stoßzeiten gar nichts mehr. Die Messebesucher nehmen dabei vor allem die Einstein-, Buozzi- und Galvanistraße in Anspruch - wie auch viele Berufstätige.

Während Messe-Ausstellungen versinkt Bozen Süd im Verkehrschaos.
Badge Local
Während Messe-Ausstellungen versinkt Bozen Süd im Verkehrschaos. - Foto: © shutterstock

Die Fahrt von der Abfahrt der Schnellstraße MeBo bis zum Beispiel in die Galvanistraße dauerte mitunter eineinhalb Stunden. Wie dringend notwendig die Umsetzung der geplanten Verkehrsprojekte in Bozen-Süd sind, hat sich am Donnerstag wieder gezeigt. 

stol

stol