Freitag, 10. Januar 2020

Mexiko: 11-Jähriger erschießt Lehrerin und sich selbst

Ein Elfjähriger hat in einer Volksschule in Mexiko das Feuer eröffnet und eine Lehrerin getötet. Anschließend erschoss sich der Sechstklässler am Freitag in der Privatschule in der nordmexikanischen Stadt Torreon selbst, sagte der Gouverneur des Bundesstaates Coahuila, Miguel Riquelm.

Der Junge  hatte 2 Waffen bei sich.
Der Junge hatte 2 Waffen bei sich. - Foto: © APA/afp / STR

apa/dpa

Alle Meldungen zu: