Samstag, 12. September 2020

Mexiko meldet mehr als 70.000 Corona-Tote

Mexiko hat am Freitag die Zahl von 70.000 Corona-Toten überschritten. Allein in den vergangenen 24 Stunden starben 534 Menschen an den Folgen einer Coronavirus-Erkrankung, womit die Gesamtzahl der Todesopfer auf 70.183 stieg, wie das Gesundheitsministerium mitteilte. Damit wurden auch die pessimistischsten Prognosen übertroffen.

Mexiko ist das Land mit der vierthöchsten Todeszahl weltweit.
Mexiko ist das Land mit der vierthöchsten Todeszahl weltweit. - Foto: © APA/afp / CLAUDIO CRUZ

apa

Alle Meldungen zu: