Dienstag, 02. Juli 2019

Millionen für Migrantenversorgung ergaunert: Festnahmen in Italien

Angebliche Wohltätigkeitsorganisationen mit Verbindung zur Mafia sollen in Italien öffentliche Gelder in Millionenhöhe für die Versorgung von Einwanderern abgeschöpft haben. Die italienische Finanzpolizei nahm 11 Verdächtige unter dem Verdacht des Betruges und der Geldwäsche fest.

Foto: © shutterstock

stol