Sonntag, 28. Juli 2019

Millionenschaden durch Unwetter in Österreich

Unwetter mit bis zu tennisballgroßen Hagelkörnern haben am Samstag eine Spur der Verwüstung durch das südliche Burgenland, die Steiermark und Kärnten gezogen. Dabei entstanden Schäden von drei Millionen Euro an landwirtschaftlichen Kulturen, teilte die Österreichische Hagelversicherung mit. 12.000 Hektar mit Getreide, Mais, Soja, Kürbis oder Wein sind betroffen. Heftige Gewitter trafen auch Nordtirol.

Die Schäden gehen in die Millionen Foto: APA
Die Schäden gehen in die Millionen Foto: APA

stol