Montag, 6. Februar 2017

Mindestens 119 Tote nach Lawinen in Afghanistan

Innerhalb von vier Wintertagen sind in Afghanistan mindestens 119 Menschen von Lawinen verschüttet und getötet worden. Das berichtete ein Sprecher der afghanischen Katastrophenschutzbehörde (ANDMA), Omar Mohammadi, am Montag.

Die großen Schneemassen haben in Afghanistan zu Lawinen geführt, die zahlreiche Menschen getötet haben. - Foto: © APA/AFP









stol