Montag, 8. Februar 2021

Mindestens 125 Vermisste nach Gletscherabbruch im Himalaya

Nach einer von einem Gletscherabbruch im Himalaya ausgelösten Sturzflut in Nordindien gelten mindestens 125 Menschen weiter als vermisst. Etwa 400 Soldaten würden zur Rettung in den abgelegenen Bergen eingesetzt, erklärte der nationale Katastrophenschutz am Montag.

Rund 400 Soldaten nehmen an der Suchaktion teil. - Foto: © APA (AFP) / -









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by