Freitag, 5. März 2021

Mindestens 17.000 Corona-Tote im Gesundheitswesen weltweit

Weltweit sind laut einem Bericht von Amnesty International im vergangenen Jahr mindestens 17.000 Beschäftigte im Gesundheitswesen an den Folgen einer Corona-Erkrankung gestorben.

Schwierige Situation in den Krankenhäusern. - Foto: © ANSA / Mourad Balti Touati









apa