Sonntag, 06. September 2020

Mindestens 24 Tote bei Explosion in Moschee in Bangladesch

Bei einer Gas-Explosion in einer Moschee in Bangladesch sind mindestens 24 Menschen ums Leben gekommen. Acht Verletzte, darunter der Imam und der Muezzin der Moschee, erlagen in der Nacht ihren Verletzungen, wie ein Krankenhaussprecher in Dhaka am Sonntag mitteilte. 13 Verletzte schwebten mit ernsten Verbrennungen noch immer in Lebensgefahr, weshalb die Opferzahlen weiter steigen könnten.

Ein Anschlag gilt als unwahrscheinlich.
Ein Anschlag gilt als unwahrscheinlich. - Foto: © APA (AFP) / MUNIR UZ ZAMAN

apa