Montag, 09. April 2018

Mindestens 30 Tote bei Schulbus-Unglück in Indien

Bei einem Busunglück in Nordindien sind am Montag mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen, darunter 27 Kinder. Ein Schulbus sei im Bundesstaat Himachal Pradesh in eine 60 Meter tiefe Schlucht gestürzt, sagte ein lokaler Polizeibeamter. Neben 27 Schülern seien dabei zwei Lehrer und der Fahrer getötet worden.

Bus landete auf dem Dach Foto: APA (AFP)
Bus landete auf dem Dach Foto: APA (AFP)

stol