Sonntag, 03. Juni 2018

Mindestens 46 Flüchtlinge sterben vor tunesischer Küste im Mittelmeer

Mindestens 46 Flüchtlinge sind nach tunesischen Angaben im Mittelmeer ums Leben gekommen. Sie seien gestorben, weil ihr Boot vor der Küste des nordafrikanischen Landes gekentert sei, teilte das Verteidigungsministerium am Sonntag mit. 67 Menschen seien von Rettungskräften in Sicherheit gebracht worden.

Foto: © shutterstock

stol