Donnerstag, 31. Oktober 2019

Mindestens 65 Tote nach Zugunglück in Pakistan

Bei einem Zugunglück im Südosten Pakistans sind mindestens 65 Menschen ums Leben gekommen. Weitere mindestens 40 Menschen seien bei dem Unglück verletzt worden, teilte der Polizeichef der Stadt Rahim Yar Khan am Donnerstag mit. Einige davon schwebten in Lebensgefahr.

Mindestens 3 Waggons gerieten wegen einer Explosion während der Fahrt in Brand.
Mindestens 3 Waggons gerieten wegen einer Explosion während der Fahrt in Brand. - Foto: © AP / Siddique Baluch

Auslöser des Brandes dürfte die Explosion eines von Passagieren mitgebrachten Gaskochers gewesen sein. Zur Explosion kam es, als die Reisenden Frühstück zubereiteten, sagte Eisenbahnminister Shaikh Rashid Ahmed.

Mindestens 3 Eisenbahnwaggons seien durch die Explosion in Brand geraten. Daraufhin seien Menschen von dem schnell fahrenden Zug gesprungen, sagte der Minister weiter.

Mittlerweile hätten Feuerwehrleute den Brand löschen können. Der Zug war unterwegs von Karachi in die Stadt Lahore, als in der Stadt Rahim Yar Khan der Unfall geschah.

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

apa